Allgemein

Den Blutfluß im Rücken überwachen; – nicht invasiv

Unter dem Titel„SmartOxy“ starten SectorCon, die Charité und die Technischen Universität Berlin das erste Projekt des erst im September gestarteten Open-NIW-Netzwerks. Ziel ist die Entwicklung eines neuartigen hämodynamischen Monitoringverfahrens zur Verhinderung einer Rückenmarksschädigung bei operativen Eingriffen an der Aorta.

Similar Posts