Das intensiv-medizinische Monitoring der Zukunft

Kritische Zustände bei Operationen frühzeitig erkennen und damit schwere Komplikationen verhindern.

Was ist ConCardiac AIR?

Belastungsfreies Monitoring im perioperativen Bereich

ConCardiac AIR ist ein Monitoring-System für den perioperativen Bereich. Es erfasst nicht invasiv wichtige Vitalparameter, analysiert sie über eine drahtlos angebundene Plattform und gibt der behandelnden Ärzt*in einen Überblick über die hämodynamische Gesamtsituation der Patient*in. Dadurch können hämodynamische Instabilitäten frühzeitig erkannt und Folgewirkungen, vom Schockzustand bis hin zu Multiorganversagen, verhindert werden.

ConCardiac AIR

Warum ConCardiac AIR?

Weniger Belastung für Intensivpatient*innen

Viele Intensivpatienten sind hämodynamisch instabil. Trotzdem sind medizinische Eingriffe notwendig. Nichtinvasives Monitoring der hämodynamischen Gesamtsituation ermöglicht die Überwachung, ohne die Gesundheit der Patient*in zu gefährden.

So funktioniert ConCardiac AIR

Die hämodynamische Gesamtsituation jederzeit im Blick

ConCardiac AIR nutzt eine belastungsfrei arbeitende Sensorik. So ermöglicht es den Einsatz mehrerer Sensoren pro Patient*in. Über eine sichere WLAN-Verbindung werden diese Signale in der Datenplattform ausgewertet und dem Operationsteam in Echtzeit dargestellt.

Einsatzbereiche für ConCardiac AIR

ConCardiac AIR kann in allen klinischen Umfeldern zur perioperativen Überwachung eingesetzt werden. Die Zulassung von ConCardiac AIR wird 2021 erfolgen.

ConCardiac AIR

ConCardiac AIR News

Bleiben Sie top informiert über alle Neuigkeiten zu ConCardiac AIR.
Hintergründe, Entwicklungsstand, Updates, Veröffentlichungen.

ConCardiac AIR

Die Produktgeschichte

From Aerospace to Bedside

Die SectorCon GmbH ist ein inhabergeführtes Beratungs- und Entwicklungsunternehmen für hochwertige Ingenieurdienstleistungen. Zu unseren Kompetenzen zählen Technologieberatung und Innovationsmanagement, die Entwicklung von spezialisierten Softwareapplikationen sowie Systemlösungen für die Messtechnik und Sensorik.

Seit unserer Gründung 1992 in Berlin stehen wir für solides kaufmännisches Handeln, hohe Fachkompetenz sowie nachhaltiges und verantwortungsvolles Unternehmertum.

Das Basisprodukt ConCardiac für die Erfassung von Drucksignalen und die Ermittlung eines Elektrokardiogramms ist bereits als Medizingerät zugelassen. Doch hier hört die Geschichte nicht auf: die Weiterentwicklung zu ConCardiac AIR läuft bereits erfolgreich, ebenso wie weitere vielversprechende Forschungsprojekte.

Die Systemelemente des ConCardiac AIR

Sensoren zur nichtinvasiven Erfassung von hochfrequenten Drucksignalen

Device für den Signalempfang und WLAN-Übermittlung an die Plattform

Leistungsfähige Plattform zur Verarbeitung und Visualisierung der Daten

Künstliche Intelligenz macht aus Echtzeit-Messdaten ein eindeutiges Bild

Das ConCardiac AIR System basiert auf einer neuartigen, belastungsfrei arbeitenden Sensorik. Dabei besteht das intensivmedizinische Monitoring mit ConCardiac AIR aus drei Komponenten.

ConCardiac AIR